Ganz Mückenloch ist stolz auf seinen BSC

(Der Beitrag enthält neue Fotos)


Würdige Meisterschaftsfeier des A-Klassen Meisters


Einen Abend der geprägt war von viel Freude und Harmonie, erlebten Mitglieder und Freunde des Mückenlocher Sportvereins bei der Meisterschaftsfeier ihrer Fußballmannschaft. Der Trachtenkapelle Mückenloch unter der Leitung von Karlheinz Dorner war es vorbehalten, diesen schönen Abend mit beschwingter Blasmusik zu eröffnen.
Erster Vorsitzender Udo Knauf konnte eine stattliche Zahl von Mitgliedern, Freunden und Vereinsvertretern, sowie neben Ortsvorsteher Joachim Bergsträsser, einige Stadt- und Ortschaftsräte begrüßen.



Ein besonderer Willkommensgruß galt den ehemaligen Aktiven der letzten Meistermannschaft aus dem Jahre 1968. Udo Knauf dankte all denen, die mitgeholfen haben, dass das große Ereignis „Meisterschaft“, nach 43 Jahren endlich Wirklichkeit wurde. Mit verhältnismäßig bescheidenen Mitteln wurde dieses Wunder geschafft, was in dem gut 1200  Einwohner zählenden Mückenloch, ein unbeschreibliches Wir – Gefühl, ausgelöst hat.
Ortsvorsteher Bergsträsser entschuldigte Bürgermeister Horst Althoff, der bei dieser Feier
leider nicht präsent sein konnte. Der Ortsvorsteher sprach in seiner Rede auch die Verhältnisse des Mückenlocher Sportplatzes in Schlechtwetterzeiten an. Er machte den Verantwortlichen kaum Hoffnungen, dass in Anbetracht der städtischen Finanzlage der BSC in naher Zukunft einen Kunstrasenplatz erhalten wird.


Mit A-Klassen - Staffelleiter Erhard Mayer aus Dilsberg trat ein alter Bekannter ans Mikrofon, der die Grüße des badischen Fußballverbands, des Fußballkreises Heidelberg und vom Sportkreis Heidelberg, überbringen durfte. Außerdem überreichte er dem Spielausschussvorsitzenden Werner Braun für dessen langjährige und vorbildliche ehrenamtliche Tätigkeit im Auftrag des DFB eine Ehrenurkunde nebst Armbanduhr. Der sichtlich überraschte Geehrte durfte in Anerkennung seines Wirkens vom Publikum Standing Ovations entgegennehmen.
Abteilungsleiter Horst Dörfer war es vorbehalten, das sportliche Wechselbad der letzten vier Jahre, Revue passieren zu lassen. Hierbei wurden vor allem die letzten beiden erfolgreichen Jahre unter dem Trainer – Duo Patrick Ortlieb und Michael Hörner, besonders gewürdigt. Dass der Erfolg viele Väter hat, war ebenfalls Gegenstand von Dörfers Rede. Einmal mehr kam zum Ausdruck, dass man beim  BSC  - Mückenloch auf Kontinuität und Erfahrung setzt. Angefangen vom 1. Vorsitzenden Udo Knauf, der den Verein inzwischen schon 30 Jahre führt, über das  Abteilungsleiter - Team, Spielausschuss, Mannschaftsbetreuer bis hin zum zuverlässigen Platzwart, sind hier Kräfte am Werk, die beim BSC aufgewachsen sind, dort ihre Jugendzeit verbracht haben und heute den Verein verantwortlich tragen.
Vertreter der örtlichen und den Nachbarvereinen aus Dilsberg, Bammental, Waldwimmersbach, Wiesenbach, Waldhilsbach und Schatthausen, sowie vom Sport -Shop Hansi Flick aus Bammental,  haben dem A – Klassen - Primus Grußworte und Präsente überreicht. Die Sparkasse Heidelberg war ebenfalls vertreten und übergab einen nennenswerten Geldbetrag.
Die Ehrung von Trainern und Meistermannschaft war Daniel Bayer und Walter Lenz vorbehalten, die im Wechsel über die beiden Trainer und  jeden einzelnen Spieler eine kleine Laudatio hielten.


Durch die souverän errungene Meisterschaft konnte das Trainer – Duo sogar beim Drittligisten SV Sandhausen auf sich aufmerksam machen, und wird dort ab sofort im Jugendbereich aktiv wirken, was in Mückenloch sehr bedauert wird.
Torschützen - König Patrick Kramer erhielt für seine 26 geschossenen Tore die Torjägerkanone, und Jeannette Kilians  vorzüglichen Massage - Fähigkeiten wurden an diesem Abend ebenso gewürdigt.
Eine besondere Geste überraschte und ging den Anwesenden sichtlich unter die Haut.
Vor Beginn der Feier begab sich die Meister - Mannschaft samt Abteilungsleiter auf den Friedhof und gedachte dem legendären Spieler, Trainer und ehemaligen Abteilungsleiter Dieter Horchheimer. Mit einem Blumengebinde wurde dem Unvergessenen an diesem Festtag einmal mehr die gebührende Ehre erwiesen.
Ein Vidio von Jens Dörfer über das erfolgreiche Meisterjahr beendete die offizielle Feier, bevor man zum gemütlichen Teil überging.








Bericht: Robert Brenner
Fotos: Alex



IMG_1376IMG_1386IMG_1388IMG_1389IMG_1392IMG_1394IMG_1395IMG_1396IMG_1400IMG_1404IMG_1406IMG_1409IMG_1412IMG_1414IMG_1415IMG_1416IMG_1417IMG_1420IMG_1421IMG_1427IMG_1429IMG_1431IMG_1432IMG_1434IMG_1436IMG_1447IMG_1451IMG_1455IMG_1456IMG_1458IMG_1459IMG_1462IMG_1463IMG_1465IMG_1469IMG_1471IMG_1472IMG_1473IMG_1480IMG_1484IMG_1485IMG_1488IMG_1491IMG_1492IMG_1506IMG_1520MüBSC2






Zuletzt aktualisiert am Montag, den 25. Juli 2011 um 09:10 Uhr
 
© 2010 | by Patrick Seckel