Ortschaftsratsitzung vom 15.06.2015


Da bei der Bürgerfragestunde keine offenen Fragen der Mückenlocher Bürger beantwortet werden mussten, konnte Joachim Bergsträsser gleich zum weiteren Tagesordnungspunkt weitergehen.

 

Zum einen wurde der Bauantrag eines Bürgers aus dem Neckarhäuserhof zur Errichtung einer Mauer zum Zweck des Überschwemmungsschutzes einstimmig genehmigt und zum anderen ein Dachaufbau und Dachausbau in der Friedhofstraße, ebenfalls einstimmig.

 


Beim weiteren Tagesordnungspunkt Mitteilungen und Anfragen erklärte Joachim Bergsträsser das der Fragebogen zum ÖPNV ein gute Resonanz bei den Mückenlochern Bürgern zeigte und diese nun ausgewertet werden müssen. Eine Anfrage per Mail gab es vom Ortschaftsrat Hoffmann aus Dilsberg der nachfragte, ob eine Veranstaltung am 12/13. September in Mückenloch geplant sei. Dies wurde mit Nein beantwortet.

 

Joachim Bergsträsser erklärte dass die Fragebögen der Stadt Neckargemünd zum Stadtleitbild in der Ortsverwaltung ausliegen und sich die Mückenlocher ebenfalls daran beteiligen sollten.

 

Weitere Themen der Ortschaftsräte waren, das auf dem Spielplatz zu wenig Sand im Sandkasten sei und dieser zu wenig gewechselt wird. Außerdem wurde Willi Wallstab von Bürgern in Mückenloch auf die Situation bei der Ausfahrt von der Parkstraße auf die Talstraße wegen Sichtbehinderung angesprochen. Dies soll bei der nächsten Verkehrsfahrt durch das Landratsamt geklärt werden.

 

Ortschaftsrat Walter Kirchner teilte mit, dass die Jahreshauptversammlung des Fördervereines der Freiwilligen Feuerwehr Mückenloch am 25.06.2015 um 19:30 Uhr im Schulungsraum (Rathaus) stattfindet.

 

Durch Ortschaftsrat Jürgen Ihrig wurde die mangelnde Einhaltung der Tempo 30 Zone in der Waldwimmersbacherstraße am Kindergarten angesprochen. Zu diesem Zweck soll die Verkehrsbehörde angeschrieben werden.

 



 

Bericht: Thomas Schippl

 

 

 

 

 
© 2010 | by Patrick Seckel