Jahreshauptversammlung des freundeskreises Micklocher Kerwe e.V. Kerwe-Tradition soll erhalten bleiben



Bild: v.l.n.r. Marco Werner, Vanessa Sailer, Ramon Teschner, Max Horchheimer und Christopher Frost. Es fehlt Kai Singer

Zu Ihrer 1. Jahreshauptversammlung seit der Gründung am 26.Juni 2015 luden am Freitag den 04. März 2016, der Freundeskreis Micklocher Kerwe ein. Die Veranstaltung wurde durch den   1. Vorsitzenden Max Horchheimer pünktlich um 19:30 Uhr mit seinen Grußworten an die anwesenden Mitglieder, darunter auch Ortsvorsteher Joachim Bergsträsser und sein Stellvertreter Willy Wallstab sowie der Präsident der Kerweborscht den „Micklocher Eiersammlern“ Florian Wilhelm eröffnet.


 

Ramon Teschner, 2. Vorsitzender im Verein, erklärte im Anschluss das sich die „Kerwefreunde“ für ihr Ziel die Tradition der Mückenlocher Kerwe zu erhalten, in diesem Jahr viel vorgenommen haben. Die Planungen seien momentan schon am laufen und man wird demnächst mehr mitteilen können. Die Mitgliederanzahl bewege sich derzeit bei 30 Mitgliedern, so Teschner. Auch verwies er darauf, das der Verein seit dem 14.10.2016 über eine eigene Webseite die unter der Adresse  www.freundeskreismicklocherkerwe.de zu erreichen ist, verfügt.

 

Nach dem Bericht des Kassenwartes Christopher Frost konnte die Kasse durch die Kassenprüfer entlastet werden. Beim letzten Programmpunkt des Abends der allgemeinen Aussprache, teilte der Verein mit, das es schon zur diesjährigen Kerwe eine „Kerwezeitung“ geben wird. Auch Merchandiseartikel wie z.b. ein Polo mit dem Logo des Freundeskreises sei in Arbeit. Nachdem keine Fragen mehr aufkamen wurde die sehr gut verlaufende Veranstaltung gegen 20:15 Uhr duch den 1. Vorsitzenden Max Horchheimer geschlossen.

 

 





Text: ts

Bild: Schippl

 
© 2010 | by Patrick Seckel