Mückenlocher Musikverein steht auf gesunden Beinen

Mückenlocher Musikverein steht auf gesunden Beinen
- Kapelle plant in diesem Jahr die Herstellung einer neuen CD –


Außergewöhnlich gut besucht war die diesjährige Jahreshauptversammlung des Musikvereins – Trachtenkapelle Mückenloch. Rund 100 Mitglieder und Gäste kamen in den Gemeindesaal der katholischen Kirche um zu erfahren, was es bei „ihrem Musikverein“ Neues gibt.
Bei der Totenehrung wurde fünf, im letzten Jahr verstorbenen Mitgliedern gedacht. Die feierlichen Choralklänge der Trachtenkapelle haben dieser Gedenkminute einen besonders würdigen Rahmen verliehen

1. Vorsitzender Bernd Hoffmann konnte bei seinem Willkommensgruß, neben den  Ehrenmitgliedern, Ortsvorsteher Joachim Bergsträsser, Stadt- und Ortschaftsräte, sowie Vorstandskollegen der Mückenlocher Vereine begrüßen.


Sein besonderer Gruß galt dem ehemaligen Dilsberger Ortsvorsteher Stefan Wiltschko, der bei dieser Hauptversammlung für 30 Jahre treue Mitgliedschaft geehrt wurde.

Nach der Protokollverlesung  der letzten Jahreshauptversammlung, durch Schriftführerin Elke Waldhauser, erstattete der 1. Vorsitzende seinen Rechenschaftsbericht, aus dem zu entnehmen war, dass im abgelaufenen Jahr ein gut gefüllter Terminkalender das Vereinsgeschehen bestimmte. Sein Dank galt vor allem den aktiven  Musikern, die besonders gefordert waren. Hoffmann  inform

ierte, dass die Kapelle in diesem Jahr die Herstellung einer neuen CD plane, und diese voraussichtlich bis zum“ Mückenlocher Sommer“ fertig sein soll. Außerdem war zu erfahren, dass mit dem, aus dem Allgäu stammenden Kurt Fuchsenthaler sich ein Musiker in Mückenloch niedergelassen hat, der mit seinem Können vor allem den Flügelhorn-Satz sehr positiv bereichert.
Kassenwart Harald Suchomel wusste von einem erfolgreichen Rechnungsjahr zu berichten, wozu vor allem die Mückenlocher Kerwe beigetragen hat. Der Überschuss wird den Rücklagen zugeführt, wodurch die finanzielle Gesamtsituation des Vereins einmal mehr, beachtlich verbessert werden konnte.
Die Kassenprüfer Kurt Baudisch und Siegfried Kappes bescheinigten dem Kassenwart eine hervorragende Arbeit, worauf Ortsvorsteher Bergsträsser die Entlastung  der Vorstandschaft beantragte.
Bei den anstehenden Neuwahlen wurde mit Markus Lachenmaier lediglich der Posten des aktiven Beisitzers neu besetzt, da Alexander Lehr hierfür nicht mehr zur Verfügung stand. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Somit ist gewährleistet, dass die erfahrene Mannschaft um Bernd Hoffmann auch für die nächsten beiden Jahre, den Verein führen und lenken wird.
Eine beachtliche Anzahl Mitglieder standen bei dieser Hauptversammlung zur Ehrung an. Für 10 Jahre waren es 7, für 20 Jahre 4, für 30 Jahre 9 Mitglieder. Für 40 Jahre konnte Rainer Scholl und für 50 Jahre Manfred Fienzer, Edgar Götz und Edgar Lehr eine Urkunde mit Präsent, als Dank vom 1.Vorsitzenden entgegennehmen
Die überaus harmonisch verlaufene Hauptversammlung endete mit einem Dia-Vortrag über den letztjährigen Vereinsausflug nach Schladming.





Robert Brenner

 
© 2010 | by Patrick Seckel